Wegen Brückenabriss fährt die MS Wilhelma bis 23.06. ab dem Anleger Mühlgrün Altstadt Bad Cannstatt
anfrage@neckar-kaeptn.de / täglich besetzt

Wozu gibt es überhaupt Schleusen?

Die Flüsse, die wir heute kennen, sind meist begra­digt und aus­ge­baggert, damit Schiffe auf Ihnen fah­ren können. Um grö­ßere Un­eben­hei­ten, „Stufen”, aus­zu­glei­chen, werden Schleu­sen gebaut. In ihnen können Schiffe nach oben und unten be­för­dert werden. In der Ani­ma­tion könnt Ihr es sehen:

Bergfahrt, (nach oben/strom­auf­wärts): ein­fahren – Tore unten schließen – Schleusen­kammer füllen – Tore oben öffnen – aus­fahren,
Talfahrt, (nach unten/strom­ab­wärts): ein­fahren – Tore oben schließen – Schleusen­kammer leeren – Tore unten öffnen – aus­fahren.
Je nach­dem, in welche Rich­tung das Schiff fährt, muss das Was­ser aus der Kam­mer gepumpt werden, oder sie wird mit Wasser gefüllt. Das Wasser kann ein großes Schiff so an­he­ben, dass es auf einer er­höh­ten Stu­fe im Fluss wei­ter­fah­ren kann. Lässt man das Was­ser ab, kann das Schiff wei­ter unten wie­der aus der Schleu­se fah­ren.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Frühstücksfahrten