Stuttgart – Ludwigsburg – Heilbronn

Lauffen am Nackar

DER NECKARLAUF MIT ALLEN NECKAR-KÄPT'N ANLEGESTELLEN

Beschreibungen der Schiffsanlegestellen am Neckar. Diese Anlege­stellen-Symbole an der Liste leiten Sie zu Infor­mationen für Ihre Anreise weiter. Die Anlege­stellen in der Liste sind so ange­ordnet, wie sie zu Tal ange­fahren werden.

Der Neckar zwischen Plochingen und Heilbronn

Der Neckar ist ein 367 km langer Neben­fluss des Rheins und fließt über­wie­gend durch Baden-Württem­berg. Nach Aare, Mosel und Main ist er der viert­größte Neben­fluss des Rheins. Er ent­springt im Natur­schutz­gebiet Schwennin­ger Moos bei Villingen-Schwennin­gen auf 706 Metern Meeres­höhe und mün­det bei Mann­heim in den Rhein, (95 m). Der Neckar ist von Plochin­gen bis Mannheim schiff­bar.

Mit seiner Flotte kann der Neckar-Käpt’n von Stutt­gart aus den Neckar strom­auf­wärts bis Plochingen befah­ren. Strom­ab­wärts fahren die Schiffe tradi­tio­nell bis Heil­bronn. Die Schiffe haben keine Über­nachtungs­möglichkeit, aber theo­re­tisch könnten sie weiter strom­abwärts bis Mannheim, und dann auf dem Rhein bis Basel oder Rotter­dam fahren.


JETZT 10% RABATT AUF IHRE

NÄCHSTE FAHRT SICHERN!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter
an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

* Pflichtfeld